So wie der Wind bläst in dieser Welt, 

er bläst und hebt den rand des Teppichs

und die Matten werden unruhig und bewegen sich. 

Er wirbelt Abfall und Strohälmchen in die Luft, 

lässt das Wasser des Teiches wie Kettenpanzer aussehen 

und Zweige und Bäume und Blätter tanzen und löscht das Lampen. 

Er lässt das halb verbrannte Holz aufflackern und schürt das Feuer 

All diese zustände erscheinen unterschiedlich und verschieden; 

doch vom Gesichtspunkt des Objekts und der Wurzel und der Realität sind sie nur 

eines, denn die Bewegung kommt von einem Wind. Rumi

ZEICHENsetzen! | Sag mir wo die Blumen blühen | Installation in einer Auslage | 2019 | Weitra
ZEICHENsetzen! | Sag mir wo die Blumen blühen | Installation in einer Auslage | 2019 | Weitra

KUNST GEHT HEIM. 

Jeder lebendige menschliche Organismus ist (sein eigenes) Bewusstsein, (seine eigene) Verantwortung und (seine eigene) Freiheit. Jeder Körper ist (sein eigener) Ausdruck/Kunst. Bewusstsein, Verantwortung und Freiheit sind das Wesen des Ausdrucks/Kunst. 

 

Lebenseinstellung, Verbreitungsmethode und Kunst/Ausdruck als Mittel zum Zweck.

Eigenverantwortliches Handeln und verbindender Gedanke. Regional und Verwendung von Vorhandenem. Von Mensch zu Mensch und neutrales Gebiet. Wertfrei und Stilrichtung des eigenen Ich. Das Nichts, das in Allem  und in dem Alles enthalten ist (Mensch in Erde und Erde im Mensch). Bewusstsein Verantwortung Freiheit. 

 

Die Kunst denkt sich: „Ich gehe heim. Aber wohin? Wo ist mein Zuhause? Ich gehe zu den Lebewesen. Dort finde ich das Wesen des Lebens, den Ausdruck, das ist Bewusstsein, Verantwortung und Freiheit. Und kann mein Wesen, das Wesen der Kunst (Ausdruck / Bewusstsein, Verantwortung und Freiheit), als Gastgeschenk mitbringen und bereitstellen.“

 

KUNST GEHT HEIM. setzt bewusstseinsfördernde ZEICHEN mit Kunst/Ausdruck als Mittel zum Zweck. Im öffentlich zugänglichen Raum. Für alle Menschen zum Erleben. Kunst/Ausdruck kann mit ZEICHENsetzen! helfen nach Hause zu führen.

KUNST GEHT HEIM. Raum | Setzen wir uns an einen Tisch | Installation in einem Karner | 2019 | Weitra
KUNST GEHT HEIM. Raum | Setzen wir uns an einen Tisch | Installation in einem Karner | 2019 | Weitra


Platz in der Wahrnehmungsebene

Durch KUNST GEHT HEIM. Werbung - Spiele - Artikel - Kunst - Werk - Raum für das Leben kann mehr Platz in der Wahrnehmungsebene geschaffen werden. Das alles kann dir helfen, den alltäglichen Anforderungen und dem gegenwärtigen System neue oder ungewohnte Perspektiven und Blickwinkel beizusteuern.

 

Das talentierte Umsetzen einer Urausdrucksform/Kunst soll nicht in einsamer Kälte ein Image präsentieren, sondern das Lebewesen (bewusster) Mensch BERÜHREN. Das funktioniert sehr gut, wenn das Umsetzen einer Urausdrucksform/Kunst auch selbst erfahren und erlebt wird. Dann kann es verstanden werden. 

KUNST GEHT HEIM. Spiel | KUNSTpoint(e) | zum Vernetzen TREFFEN | 2019 | Eisenstadt | Foto: Sabine Jandl-Jobst
KUNST GEHT HEIM. Spiel | KUNSTpoint(e) | zum Vernetzen TREFFEN | 2019 | Eisenstadt | Foto: Sabine Jandl-Jobst

KUNST GEHT HEIM. Spiele

TESTEN von Kunst/Ausdruck

Bewusstsein Verantwortung Freiheit TRAINIEREN


BLICKwinkel ZELLE

Alles kann möglich sein. Eine neue Form des Lebens ist das Alles ist möglich - Bewusstsein, das aus (selbst)verantwortlichem Denken und Handeln besteht. Um das Muster des neuen bewussten Denkens und Handelns zu aktivieren, wäre es sinnvoll und erforderlich, behindernde Muster (Überzeugungen) durch nicht behindernde Muster auf Zellebene, der Speicher aller Muster, zu ersetzen.

 

Zellgemeinschaft = Mensch = Denken und Handeln = Muster = Ausdruck.

Die Entwicklung eines neuen Bewusstseins kann durch Änderung der unbewussten behindernden abgespeicherten Muster (Überzeugungen) auf Zellebene aktiviert werden.

 

Muster (Überzeugungen) entstehen unbewusst durch äußere Einflüsse und Erlebtem und werden auf Zellebene abgespeichert. Denken und Handeln werden durch abgespeicherte Muster auf Zellebene unbewusst gelenkt. Das Unterbewusstsein agiert automatisiert und viel schneller als das Bewusstsein. Deswegen ist es wichtig immer wieder eine Musterprüfung (Reflexion) zu machen, um wahrzunehmen, welche  Muster (Überzeugungen) für ein neues  Denken und Handeln behindernd sind. 

 

Durch bewusstes Sehen Hören Berühren = Wahrnehmen = Erleben können neue Muster (Überzeugungen) gebildet und behindernde Muster dadurch auf Zellebene ersetzt werden. Was umgibt mich, was erlebe ich und was drücke ich aus = Ausdruck/Kunst. Das innere Muster wird das äußere Muster.

KUNST GEHT HEIM. Artikel | NATURimGLAS PLÜSCHimGLAS PUSTEimGLAS | 2017/18/19
KUNST GEHT HEIM. Artikel | NATURimGLAS PLÜSCHimGLAS PUSTEimGLAS | 2017/18/19

KUNST GEHT HEIM. Artikel für das Leben

EINSTIEG in Kunst/Ausdruck

Bewusstsein Verantwortung Freiheit GENIESSEN


Ein Kunst/Ausdrucks-Experiment als ZEICHEN

 Ein AUSDRUCKS-EXPERIMENT könnte sein, dass jeder/e seine/ihre/ unsere neue Geschichte bewusst formuliert. Wie möchte ich leben? Möchte ich, dass alle Menschen gut leben und das tun können was sie von Natur aus gut können? Die Antwort kann man zeichnen, kann man singen, kann man tanzen. Das wäre eine Möglichkeit, ein Experiment, ein weiterer Baustein um Bewusstseinsentwicklung (Umprogrammieren von negativen Mustern) durch Kunst/Ausdruck auf Zellebene anzuregen, zu ändern, oder zumindest Impulse zu setzen.

 

Sehen Hören Berühren = Lebendigkeit = die Erde ist lebendig = die Menschen sind lebendig = die Tiere sind lebendig = die Pflanzen sind lebendig = die Bakterien und Viren sind lebendig. Alles was uns umgibt entwickelt sich aus uns und was uns umgibt entwickelt uns. Alles. Alles ist Spiegel. Was wollen wir? Was wünschen wir uns? Was willst du? 

KUNST GEHT HEIM. Kunst | Sprechen Hören Sehen | Installation in einer Auslage | 2019 | Weitra
KUNST GEHT HEIM. Kunst | Sprechen Hören Sehen | Installation in einer Auslage | 2019 | Weitra

KUNST GEHT HEIM. Kunst für das Leben

SCHÄTZEN von Kunst/Ausdruck

Bewusstsein Verantwortung Freiheit FÜHLEN


Mitmachen und ZEICHEN verbreiten

Wenn dich KUNST GEHT HEIM. inspiriert, neue Gedankenansätze schenkt und dich animiert das AUSDRUCKS-EXPERIMENT auszuprobieren, oder andere wichtige ZEICHEN mit Kunst/Ausdruck als Mittel zum Zweck zu setzen und zu verbreiten, dann mache es!

 

KUNST GEHT HEIM. ist für alle da. Jeder/e hat einen Ausdruck. Jeder/e drückt seine/ihre Lebenseinstellung aus. Bewussten Ausdruck leben. Nur bewusst gesetztes eigenverantwortliches Handeln verändert unseren lebendigen Organismus auf dem wir lebendige Organismen uns bewegen und verändert uns lebendige Organismen selbst.

 

Verbreite KUNST GEHT HEIM. im Sinne von bewusster Lebenseinstellung als verbindenden, stärkenden und ermutigenden Gedanken in Form von ZEICHENsetzen! Erinnere dich, mich, alle, dass wir bewusst handeln sollten und dass fundamentale Bewusstseinsentwicklung, also die Umprogrammierung negativer Muster (Überzeugungen), auf Zellebene passiert.

KUNST GEHT HEIM. Werk | Aufbruch Korrektur Rückkehr | Kunst-Fantasy-Trilogie | in Arbeit
KUNST GEHT HEIM. Werk | Aufbruch Korrektur Rückkehr | Kunst-Fantasy-Trilogie | in Arbeit

KUNST GEHT HEIM. Werk für das Leben

Lesen von Kunst/Ausdruck

Bewusstsein Verantwortung Freiheit ERKENNEN


Marketing folgt künstlerischen Prinzip

Unterstütze mit ZEICHENsetzen! die Verbreitung von Bewusstseinsentwicklung und die Übernahme der Selbstverantwortung mit Kunst/Ausdruck als Mittel zum Zweck.

 

Wenn du dabei Hilfe brauchst, kontaktiere einen/e Künstler/in und beauftrage ihn/sie mit ZEICHENsetzen! Fördere ZEICHENsetzen! mit anGEMESSENEM preisNIVEAU. Marketing folgt künstlerischen Prinzip. Marketing folgt dem lebendigen Prinzip.

 

Wenn du Künstler/in bist, dann GEHE zu den Menschen und stelle eine AuftragsanFRAGE im Sinne von KUNST GEHT HEIM. ZEICHENsetzen!. Du förderst Informationsverbreitung und damit das gemeinsame Anliegen der notwendigen Bewusstseinsentwicklung für das neue Denken und Handeln. Verwende ein anGEMESSENES preisNIVEAU.